Tschüss Rust


Yo, der Titel sagt es eigentlich eh schon:
Ich hab für mich entschieden dass Rust Projekt zu verlassen.

Mir fällt diese Entscheidung nicht leicht, weil ich eine wirklich unfassbar coole Gruppe zum Spielen habe und ich unfassbar gerne mit den Leuten zusammen gestreamt habe. Danke an dieser Stelle noch mal an euch, es war mir wirklich ein Fest!
Ich komme einfach nicht aus meiner Haut raus und ich will das an dieser Stelle auch gar nicht. Das was Tinker passiert ist, war unangenehm und unangebracht. Das was seit dem auf Twitter, YouTube, Twitch und Instagram bei ihr und JEDEM abgeht, der sich dazu geäußert hat, ist der Bodensatz des Internets und es ekelt mich so dermaßen vor den ganzen Streamern die sich darin suhlen und daran aufgeilen.
Ich dachte, dass der Drops gelutscht ist nach dem die Entschuldigung auf Twitter raus war, aber die Hate-Welle hatte da erst richtig begonnen und seit dem springen immer mehr Streamer auf den "Meme-Train" auf und die Kommentarspalten werden geflutet von Trollen und Anonymen Ekelpaketen die "Setz dich doch auf mein Gesicht" spammen.
Ich wollte die Woche abwarten und hab gehofft, dass es Konsequenzen geben wird, die mir ein Gefühl von persönlichem Savespace auf dem Server geben, aber stattdessen machen große Content Creator eine künstliche, riesige Show daraus, geiern damit auf Likes und alle anderen schauen weg und "kümmern sich um ihr Zeug und halten sich fern, weil's unangenehm ist".
Ich kann das nicht. Das es Tinker getroffen hat, war absoluter Zufall. Nächstes Mal ist es vielleicht Lara, Gnu, Baso, Anni oder ich.
Solange es keine Konsequenzen für so ekelhaftes Verhalten gibt, die auch nachhaltig verhindern das einzelne Personen von solchen Servern gemobbt werden, möchte ich kein Teil von diesem Circlejerk sein und mich auch nicht dem Risiko aussetzen einen dieser respektlosen Deppen Ingame zu treffen. Ist einfach nicht worth it.
Ich wünsche allen anderen weiterhin viel Spaß auf dem Server. :)

Reply · Report Post